GUTEX Thermoflex®

Flexible Holzfaserdämmmatte

  • 40
  • 50
  • 60
  • 80
  • 100
  • 120
  • 140
  • 160
  • 180
  • 200
  • 220
  • 240
  • 1350x575 mm

λD (W/mK) 0,036

Anwendungsgebiete

Außen
Innen
Gefach
Außen
Innen
Gefach
  • zwischen Holzständer bei Innen- und Außenwänden
  • Zwischensparrendämmung
  • Deckendämmung
  • Trennwände/Trockenbau
  • nach DIN 4108-10: DZ, DI-dk, WH, WI, WTR
Vorteile
Technische Daten
Verlegehinweise
Zusatzprodukte
Vorteile

GUTEX Thermoflex®

  • Deutlich erhöhte Klemmkraft
  • Erstaunlich geringe Staubbildung
  • Langfristig hohe Dämmleistung
  • Angenehme Haptik – für ein angenehmes Verarbeiten
  • Überzeugende Optik durch große Homogenität
  • Deklarierte Wärmeleitfähigkeit 0,036 W/mK – hohe Dämmleistung durch geringe Rohdichte
  • Dank großem Dicken- und Formatspektrum ideal für jedes Holzbaukonzept
  • Hervorragende Zuschnitteigenschaften – deutlich schnellerer und sauberer Zuschnitt
  • Hohe Maßgenauigkeit
  • Gewohnt leicht und flexibel – so wie eine Matte sein sollte
  • Klemmt gut – dämmt gut!

Zertifikate & Prüfsiegel

  • emas-143-00002-din14001-2009-de
  • tuev-12853-iso9001
  • keymark-thermoflex-2017
  • ce-04
  • oeko-th-flex-2017
Technische Daten
Verlegehinweise

Bitte die folgenden Hinweise beachten:

Verlegehinweise:

... allgemein

  • Platten trocken lagern und verarbeiten
  • Vor Feuchtigkeit schützen
  • Paletten nicht übereinander stapeln
  • Zuschneiden mit elektrischem Fuchsschwanz, Bandsäge oder GUTEX Thermoflex-Messer
  • Staubabsaugung gemäß BG-Vorschrift, Bestimmungen der TR GS 553 beachten
  • Bohren mit Metall- oder Steinbohrern bei voller Drehzahl
  • Bohren von Löchern für Unterputzdosen oder Rohr-
  • durchführungen mit Lochkreissägen möglich
  • GUTEX Thermoflex kann einer Temperatur von bis zu 100°C auch über längere Zeit ausgesetzt werden. Eine Belastung mittels einer offenen Flamme ist in jedem Fall zu verhindern. Weiter empfehlen wir bei lokalen Wärmequellen wie Einbauleuchten diese mittels geeigneten Dosen zu kapseln.

... zwischen Holzständer oder Balken

  • Mit Übermaß in Länge und Breite zuschneiden und einklemmen (siehe Klemmtabelle)
Klemmtabelle
Klemmtabelle
  • Randfugen werden durch das Stauchen der Platte vermieden
  • Schallschutztechnisch ist eine 80%ige Befüllung der Holzständer-Innenwände von Vorteil
  • Unter Beachtung des Übermaßes beim Zuschnitt können auch zwei Stücke nebeneinander eingeklemmt werden, wodurch der Verschnitt minimiert wird
  • Je nach Konstruktion und Beschaffenheit der Sparren/ Deckenbalken sowie in Abhängigkeit von der Dachneigung, können die Werte nach oben oder unten abweichen.
  • Die Klemmzugabe beträgt ≥ 1 % der lichten Weite des Gefaches.
  • Verarbeitete Platten im Dach- und Deckenbereich sind spätestens am Folgetag gegen Herausfallen zu sichern.
... zwischen Metallständern
  • Endfelder mit den einander zugewandten CW-Profilen zuerst dämmen
  • Dämmung einstellen, die Profile in die endgültige Position verstellen und dann befestigen
  • Anschließend die restlichen Felder dämmen
Zusatzprodukte