Dach- und Wanddämmung aus GUTEX Holzfasern

Die Aufgabenstellung

Neuer Hallenbau zur Sicherung des Fortbestandes der Trainingsmöglichkeiten für den Tennisverein. Die Zielsetzung für die Investoren war ein hochwertiges Training in entspannter Atmosphäre, möglichst geringe Energiekosten und die Mehrfachnutzung der Halle z. B. abends für Events. Geplant wurde eine große Drei-Feld-Tennishalle mit Zirbelkieferduft und ökologischer Holzfaser-Dämmung auf Passivhausniveau.

Unsere Lösung

Die Hallendämmung entspricht Passivhausniveau, wobei insgesamt 1700 cbm Dämmstoff verarbeitet wurden. In die vorbereiteten Dach- und Wandelemente wurde die Holzfaser Einblasdämmung GUTEX Thermofibre eingebracht. Die Dämmstärke von Wänden und Decke beträgt 400 mm. Die Energiekosten sind daher enorm gering, sie liegen im Bereich eines neuwertigen Einfamilienhauses, also lediglich bei ca. 1.500 Euro/a.

Die Fakten auf einen Blick

  • Große Drei-Feld-Halle mit 2.300 qm Grundfläche, mit Zuschauerbereich für Events mit 1.100 Personen
  • Ausbau der Zulassung für Events auf 3.000 Personen vorgesehen
  • Heizbedarf um ca. 90 % geringer als bei vergleichbaren, herkömmlichen Hallen
  • Hallentemperatur ganzjährig mindestens 15°C
  • Nutzfläche 2.284 m2, Volumen 14.572 m3
  • Dach U-Wert = 0,10 W/m2 K
  • Wand U-Wert = 0,11 W/m2 K

Konstruktionslösungen

Sie möchten erfahren wie die Aufbauten im Detail aussehen? Ähnliche Konstruktionen wie sie hier eingesetzt wurden finden Sie hier beschrieben.

Mehr erfahren Sie im ausführlichen Bericht:

Profi Chat