Wärmedämmung mit Holzfasern

Die Aufgabenstellung

Neubau eines Kindergarten für die Zielgruppe U3, d.h. sechs Monate bis drei Jahre, mit 20 neuen Plätzen. Ein Gebäudeteil wird als Mehrzweckeinrichtung für verschiedene Zwecke genutzt. Optimal ergänzt wird das Ganze durch einen Ess- und Küchenbereich. So können langfristig Mittagstisch und Ganztagsbetreuung realisiert werden.

Unsere Lösung

Errichtung von rund 480 qm Gebäudenutzfläche als Holzkonstruktion. Die Außenfassade wird weitgehend verputzt und blau-gelb gestaltet. Als Putzträgerplatte kam die Holzfaserdämmplatte GUTEX Thermowall in 100 mm Stärke zum Einsatz. Das Dach ist mit GUTEX Ultratherm Aufdachdämmplatten ausgeführt. Zusammen mit einer Einblasdämmung in den Gefachen bilden sie die Dämmebene.

Die Fakten auf einen Blick

  • Nettogrundfläche: 591 m2
  • Primärenergiebedarf: 107 kWh/(m2*a)
  • U-Wert des Dachaufbaus: 0,13 W/m2K
  • U-Wert des Wandaufbaus: 0,15 W/m2K
  • diffusionsoffener Wand- und Dachaufbau mit Holzfaserdämmung
  • Gemeinde mit eigenem Forst (3.415 ha) legt Wert auf die Verwendung von Holz
  • Große Bedeutung von Hitzeschutz und Schallschutz durch Verwendung von Holzfaserdämmung.

Konstruktionslösungen

Sie möchten erfahren wie die Aufbauten im Detail aussehen? Ähnliche Konstruktionen wie sie hier eingesetzt wurden finden Sie hier beschrieben.

Mehr erfahren Sie im ausführlichen Bericht:

Profi Chat