Verwendung wohngesunder, diffusionsoffener Baustoffe

Die Aufgabenstellung

Der Bauernhof befand sich quasi im Originalzustand von 1907. Der vorherige Bewohner hatte mit mobilen Elektroöfen geheizt. Eine zentrale Heizungsanlage gab es nicht. Die Dacheindeckung war noch in Ordnung und sollte nicht erneuert werden. Das ganze Gebäude musste komplett auf modernes, energieeffizientes Wohnniveau gebracht werden. Wichtig war der Familie die Möglichkeit von Eigenleistungen sowie die Verwendung von naturnahen, wohngesunden Baustoffen sowie diffusionsoffene Bauteillösungen.

Unsere Lösung

Die schönen Backsteinwände wurden von innen in einer hier optimalen Dämmstärke von 60 mm GUTEX Thermoroom® Holzfaserplatten gedämmt. Holzfaser-Einblasdämmung kam in der Zwischendecke vom Erdgeschoss zum Obergeschoss, in den Schrägdachflächen zwischen oberster Geschossdecke und Außenwand als auch als lose aufgeblasene Dämmschicht der obersten Geschossdecke im ungenutzten Dachraum zum Einsatz. Das lose Material hat den Vorteil, das es formflexibel und formatvariabel ist.

Die Fakten auf einen Blick

  • 300 qm Wohnfläche, quasi unsaniert aus dem Baujahr 1907
  • schöne Terrazzofußböden
  • Innendämmung mit GUTEX Thermoroom®, Lehmputz und Wandheizung
  • Lehmanstrich mit Kalk-Kaseinfarbe (alte Technik)
  • Gefachdämmung GUTEX Thermofibre®
  • Dämmung der obersten Geschossdecke mit GUTEX Thermofibre® lose aufgeblasen Oberhalb der Geschossdecke bleibt die Dachfläche als Kaltdach unsaniert.
  • Neue Sanitäranlagen (drei Bäder)
  • Neue Elektro- und Heizungsinstallation

Konstruktionslösungen

Sie möchten erfahren wie die Aufbauten im Detail aussehen? Ähnliche Konstruktionen wie sie hier eingesetzt wurden finden Sie hier beschrieben.

Mehr erfahren Sie im ausführlichen Bericht:

Profi Chat