Ganzheitlicher lern- und baubiologischer Ansatz

Die Aufgabenstellung

Aufgrund der Höhenlage des Standortes war eine dauerhafte Lösung mit einem Bauwagen nicht sinnvoll. Trägerverein, Ehrenamtliche und Kindergartenleitung entwickelten daher den Plan eines Hüttenbaus. Organisatorisch war eine gute Raumaufteilung mit großem Gruppenraum, separatem Eingangsbereich und Garderobe sowie getrenntem Bad und Abstellbereich gewünscht. Bautechnisch sollten möglichst ökologische Baumaterialien und Werkstoffe mit hohem Holzanteil zum Einsatz kommen.

Unsere Lösung

In der Holzdeckenkonstruktion und als Dämmplatte für die hinterlüftete Holzfassade ist GUTEX Multiplex-top® verarbeitet. In allen Gefachen, Boden-, Wand- und Decke wurde in der Vorfertigung Holzfaser-Einblasdämmung eingebracht. Als winddichte und regensichere Unterdeckplatte dient GUTEX Multiplex-top® auf den Sparren. Im Dachinneren sind keilgezinkte Leimholzplatten aus Weißtanne montiert. Eine Akustik-Ritzung mit dahinterliegender 10 mm starker GUTEX Holzfaser-Standardplatte dient als Schallabsorber.

Die Fakten auf einen Blick

60 qm Holzhaus für 20 Kinder, große Fenster, toller Holzofen mit Speichersteinen, aber kein Strom, kein fließendes Wasser und nur sog. Campingtoiletten.

Viele Sponsoren und freiwillige Helfer ermöglichten das Projekt: Braas, Witholz, Die Holzwerkstatt Ebi, Raab Karcher, Fensterbauer Friedrich Maier und GUTEX.

U-Wert Dach: U-Wert = 0,19 W/(m2K)
U-Wert Wand: U-Wert = 0,23 W/(m2K)
U-Wert Decke: U-Wert = 0,20 W/(m2K)
Phasenverschiebung zwischen 9,5 und 10,9 Stunden

Konstruktionslösungen

Sie möchten erfahren wie die Aufbauten im Detail aussehen? Ähnliche Konstruktionen wie sie hier eingesetzt wurden finden Sie hier beschrieben.

Mehr erfahren Sie im ausführlichen Bericht:

Profi Chat