Brandschutz

Nur wer sich sicher fühlt, fühlt sich geborgen.

Was passiert, wenn es einmal zu einem Gebäudebrand kommt?
Wie lange halten Bauteilkonstuktionen mit Dämmplatten aus Holzfasern dem Feuer stand?
Ein Fall, der hoffentlich niemals eintritt, trotzdem will natürlich jeder, der auf den Werkstoff Holz zurückgreifen möchte, diese Fragen beantwortet wissen. Hier können wir Sie beruhigen: GUTEX Holzfaserplatten weisen einen so hohen Widerstand auf, dass sie problemlos in geprüften Konstruktionen bis zu einer Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten eingesetzt werden können.

Die Anforderungen an den Brandschutz von Gebäuden werden durch die Bundesländer geregelt und unterscheiden sich daher je nach Landesbauordnung.

Allen Bauordnungen gemein ist aber die Anforderung an die Brennbarkeit des Baustoffes selbst sowie eine zeitliche Anforderung an den Widerstand des gesamten Bauteils in Minuten. Holzfaserdämmstoffe sind als normal entflammbar eingestuft, sie können damit bis zur Gebäudeklasse 3 (in Gebäuden geringer Höhe) eingesetzt werden. Dies sind typischerweise Gebäude in 2,5- bis 3-geschossiger Bauweise.

Mit GUTEX Dämmplatten ist es problemlos möglich, den gesetzlichen Anforderungen im Brandschutz für diese Gebäudetypen gerecht zu werden.  Bauteilbezogene Nachweise für die Brandwiderstandsdauer von Dach- und Wandkonstruktionen stellt Ihnen unsere Anwendungstechnik gern zur Verfügung.

Profi Chat