Presse

15.03.2018

Fachtechnischer Tag Berliner Dach

Der Großraum Berlin ist der größte zusammenhängende Sanierungsmarkt Deutschlands.

Die Bauform „Berliner Dach“ ist prägend für das Stadtbild und stellt dabei Planer, Ingenieure und Handwerker vor eine Vielzahl anspruchsvollster Problemstellungen. Bauphysik, Schallschutz, Energieeinsparung, sowie der zunehmende Kundenanspruch nach Ökologie und Nachhaltigkeit sind gefordert, scheinen aber bei dieser Bauform nicht miteinander vereinbar, ja schier unlösbar. Insbesondere die flachgeneigten Dachbereiche stellen eine besondere bauphysikalische und handwerkliche Herausforderung dar.

Dieser Problemstellung haben sich nun namhafte und marktführende Hersteller verschiedener Branchen angenommen. Im Einvernehmen mit den einschlägigen Regelwerken und Verarbeiterverbänden wird Ihnen an diesem Tag ein zeitgemäß ökologischer, praxistauglicher, bauphysikalisch robuster und budgetorientierter Lösungsansatz vorgestellt. Anhand konkreter Bauprojekte und Ausschreibungen werden Einblicke aus der handwerklichen und planerischen Praxis gewährt.

Programm

bis 09:00 Uhr
Eintreffen

09:00 Uhr – 09:30 Uhr
Röhnert Holzhandelsgesellschaft mbH – Matthias Röhnert, Geschäftsführer: Einführung in die Thematik / Problematik „Berliner Dach“ Die Bedeutung für den Sanierungsmarkt Berlin: Zahlen, Daten und Fakten.

09:30 Uhr – 10:45 Uhr
GUTEX – Norbert Pauly, Key Account Dachprodukte: Lösungsansatz für das „Berliner Dach“. Kombination verschiedener Dämmprodukte und deren positiver Eigenschaften im Hinblick auf Bauphysik, Brandschutz, Ökologie, Schallschutz und Budget . Praxisbeispiel: Berlin, Soldiner Straße

10:45 Uhr – 11:00 Uhr
Kaffeepause mit Snackimbiss

11:00 Uhr – 12:15 Uhr
Ampack Bautechnik – Patrick Bruggmann, Anwendungstechnik: Bauphysikalische Problemstellung bei der Bauart „Berliner Dach“. Lösungsansätze unter Einsatz der entscheidenden Bauteilschicht „Feuchtevariable Dampfbremse“

12:15 Uhr – 13:15 Uhr
 Mittagspause (Buffet)

13:15 Uhr – 13:45 Uhr
GUTEX – Jan Hasemann, Key Account Einblastechnik: Vorstellung Einblastechnologie, mit Beispiel für Maschinentechnik (x-floc). Alleinstellungsmerkmale der Holzfaser Einblasdämmung Vorteile beim Einsatz im Urbanen Umfeld im Hinblick auf Baustellenlogistik und Wirtschaftlichkeit

13:45 Uhr – 15:00 Uhr
Pater Dr. Dr. Herrmann Josef Zoche Ansätze der Unternehmens Ethik vor dem Hintergrund von Fachkräftemangel und Mitarbeiterentwicklung. Ethik als Markenprofil für Handwerksbetriebe

15:00 Uhr – 15:30 Uhr
Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung
Ausgabe der Teilnahmezertifikate