Presse

natureplus Logo

GUTEX Thermofibre Ballen

Einblasen GUTEX Thermofibre

Einblasen der GUTEX Thermofibre in die Wand

18.02.2014

Natureplus©-Zertifikat für GUTEX Thermofibre

Die Holzfaser-Einblasdämmung GUTEX Thermofibre wurde jetzt mit dem natureplus©-Zertifikat ausgezeichnet – dies bestätigt die baubiologische Unbedenklichkeit der Einblasfasern. Natureplus© ist das internationale Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Bauprodukte, und bietet Verbrauchern, Planern und Verarbeitern sichere Orientierung. Geprüft werden die Bauprodukte auf Gesundheitsverträglichkeit, umweltgerechte Produktion, die Schonung endlicher Ressourcen und auf ihre Gebrauchstauglichkeit. 

 

Formflexibel, setzungssicher, staubarm!

Besonders beliebt ist die GUTEX Thermofibre bei den Verarbeitern, da sie kaum Staub freisetzt und leicht zu verarbeiten ist. Die Holzfaser-Einblasdämmung passt sich den zu dämmenden Hohlräumen, unabhängig von ihrer geometrischen Ausführung, exakt an. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Gefache auf gängige Dämmstoffgrößen abgestimmt sind, da die losen Holzfasern formflexibel und somit formatvariabel sind.


Durch die gute Verzahnung der natürlichen Holzfasern aus Tannen- und Fichtenholz ist die Holzfaser-Einblasdämmung dauerhaft setzungssicher. Die durchschnittliche Einblasrohdichte liegt bei 35 kg/cbm und damit noch deutlich unter dem Materialaufwand von vergleichbaren Einblasdämmungen. Mit GUTEX Thermofibre können Gefache bis zu einer Dicke von 400 mm setzungssicher gedämmt werden.

 

Gut geschult – gut gedämmt

Um eine qualitativ hochwertige Dämmung zu gewährleisten, muss man sich auf das Wissen geschulter Verarbeitungsbetriebe verlassen können. Hierfür bietet GUTEX Zertifizierungsschulungen an, für die sich Interessenten online unter www.gutex.de/schulung anmelden können. In einer zweitägigen Schulung erhält der Teilnehmer alle wichtigen Informationen rund um die GUTEX Holzfaser-Einblasdämmung, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, und durchgeht alle praktischen Arbeitsschritte.

Profi Chat